Menü
Unterricht - Informationen & Soziales

Konstruktionsübungen (el.Teil)

Schematische Darstellungen (2D)

Elektrische Betriebsmittel

  • Wärmeklassen (ehem. Isolierstoffklassen )
  • Kühl- und Bauarten (IM-Code) el. Maschinen
  • Schutz- und Betriebsarten

Schaltgeräte & Schutzeinrichtungen

  • Schalter & Taster
  • Relais
  • Schütz
  • Motorschutzrelais- und Schalter
  • Leitungsschutzschalter
  • Schmelzsicherungen
  • Farbkennzeichnungen (Leuchtmelder und Taster)

Stromlaufpläne - Arten & Darstellungsformen

  • Einliniendiagramm
  • Wirkschaltplan (Stromlaufplan in zusammenhängender Darstellung)
  • Übersichtsschaltplan & Stromlaufplan (in aufgelöster Darstellung)
  • Referenzkennzeichnung (früher Betriebsmittelkennzeichnung)
  • Zielverdrahtung
  • Farbkennzeichnung der Leitungen (AC, DC, 230V, 24V, Verriegelung etc.)

WSCAD Suite X

Einschulung allgemein, Projekte anlegen, verwalten, Import und Export, Schaltpläne erstellen, BMK hinzufügen, Stücklisten etc. Für Schüler und Studenten kann bereits die neueste SuiteX Version per Onlineformular kostenlos bezogen werden!

Konstruktionsübungen elektrotechnischer Teil - Mechatronik

Konstruktion und Projektmanagement

Da ich persönlich für den elektrotechnischen Teil der mechatronischen KÜ zuständig bin, habe ich die dafür relevanten Themengebiete hervorgehoben.

In den höheren Jahrgängen vernetzen sich die Themengebiete jedoch immer mehr untereinander, da die Mechatronik ja der ganzheitliche Zusammenschluss der Elektrotechnik mit der Mechanik ist. Daher fallen viele Gebiete teilweise auch in den elektrotechnischen Teil und wurden nicht getrennt hervorgehoben.

  • II. Jahrgang
  • II. Jahrgang:

    3. Semester – Kompetenzmodul 3: Bildungs- und Lehraufgabe:

    Die Schülerinnen und Schüler können

    - normgerechte technische Zeichnungen und elektrische Schaltpläne von Bauteilen einfacher mechatronischer Baugruppen anfertigen;

    - Schnittaufgaben bei Prismen und Pyramiden sowie Kegelschnitte behandeln;

    - aus der Zusammenstellungszeichnung Einzelteilzeichnungen und Stücklisten ableiten;

    - grundlegende Konstruktionen von Bauteilen durchführen.

    Lehrstoff:

    Bereich Konstruktion – Normgerechte Werkstückdarstellung:

    ISO-System für Grenzmaße und Passungen. Begriffe, Toleranzen, Allgemeintoleranzen, Grundtoleranzen, Form- und Lagetoleranzen, Grenzabmaße, Passungen, Passungssysteme, Wälzlagerpassungen, Unabhängigkeitsprinzip.

    Bereich Konstruktion – Technische Dokumentation: Fertigungszeichnungen von Bauteilen.

    Detaillierte und vereinfachte Darstellung von Maschinenelementen. Elektrische Schaltpläne in ein- und mehrliniger Darstellung.

    Bereich Konstruktion – Grundlagen der Darstellenden Geometrie: Schnittaufgaben bei Prismen und Pyramiden; Kegelschnitte.

    4. Semester – Kompetenzmodul 4:

    Bildungs- und Lehraufgabe:

    Die Schülerinnen und Schüler können

    - Werkzeichnungen von einfachen mechatronischen Baugruppen anfertigen;

    - Entwürfe und Auslegungen von einfachen Baugruppen unter Zuhilfenahme von Tabellenbüchern und Datenblättern erstellen.

    Lehrstoff:

    Bereich Konstruktion – Konstruktion mechatronischer Baugruppen:

    Entwerfen und Konstruieren von einfachen mechatronischen Baugruppen. Entwurf, Auslegung und Darstellung von Maschinenelementen (computergestützt).

  • III. Jahrgang
  • III. Jahrgang:

    5. Semester – Kompetenzmodul 5: Bildungs- und Lehraufgabe:

    Die Schülerinnen und Schüler können

    - mit Norm- und Herstellerdatenblättern sowie Katalogen von mechanischen, elektrischen bzw. elektronischen Komponenten arbeiten;

    - einfache technische Dokumentationen unter Einhaltung der gültigen Vorschriften und Normen erstellen;

    - einfache Konstruktionsaufgaben selbstständig sowie in Teams unter Einhaltung der gültigen Vorschriften und Normen ausführen.

    Lehrstoff:

    Bereich Konstruktion – Technische Dokumentation:

    Dokumentation eines vorgegebenen mechatronischen Gerätes (Stücklisten, Funktionsbeschreibungen).

    Bereich Konstruktion – Konstruktion mechatronischer Baugruppen:

    Entwurf, Darstellung und Dokumentation von einfachen mechatronischen Baugruppen.

    6. Semester – Kompetenzmodul 6:

    Bildungs- und Lehraufgabe:

    Die Schülerinnen und Schüler können

    - mit Norm- und Herstellerdatenblättern sowie Katalogen von mechanischen, elektrischen bzw. elektronischen Komponenten arbeiten;

    - technische Dokumentationen erstellen und interpretieren;

    -Konstruktionsaufgaben selbstständig sowie in Gruppen unter Einhaltung der gültigen Vorschriften und Normen ausführen;

    - einfache Zeitpläne zu den Projekten erstellen.

    Lehrstoff:

    Bereich Konstruktion – Konstruktion mechatronischer Baugruppen:

    Entwurf von mechatronischen Baugruppen. Darstellung und Dokumentation durch computerunterstütztes Konstruieren.

    Bereich Managementmethoden in der Produktion – Projektmanagement:

    Erstellung von einfachen Zeitplänen.

  • V. Jahrgang
  • V. Jahrgang – Kompetenzmodul 9:
    9. Semester:

    Bildungs- und Lehraufgabe:

    Die Schülerinnen und Schüler können

    - selbstständig mechatronische Komponenten dimensionieren, optimieren und kombinieren,

    - Baukastensysteme anwenden und im Konstruktionsprozess Schnittstellen erkennen, definieren und dokumentieren;

    - Projekte planen und steuern.

    Lehrstoff:

    Bereich Konstruktion – Modellierung und Simulation:

    Methodisches Konstruieren. Konstruktion eines komplexen mechatronischen Systems, das alle wesentlichen Elemente der Konstruktion enthält.

    Computerunterstützte Berechnungsverfahren.

    Bereich Managementmethoden in der Produktion – Projektmanagement:

    Umfangreiche Projektdokumentation. Anwendung von Methoden zur qualitätssichernden Produktentwicklung.

    10. Semester:

    Bildungs- und Lehraufgabe:

    Die Schülerinnen und Schüler können

    - selbstständig mechatronische Komponenten dimensionieren, optimieren und kombinieren, Baukastensysteme anwenden und im Konstruktionsprozess Schnittstellen erkennen, definieren und dokumentieren;

    - Projekte planen und steuern.

    Lehrstoff:

    Bereich Konstruktion – Modellierung und Simulation:

    Methodisches Konstruieren. Konstruktion eines komplexen mechatronischen Systems, das alle wesentlichen Elemente der Konstruktion enthält.

    Computerunterstützte Berechnungsverfahren.

    Bereich Managementmethoden in der Produktion – Projektmanagement:

    Umfangreiche Projektdokumentation. Anwendung von Methoden zur qualitätssichernden Produktentwicklung.

II. Jahrgang:

3. Semester – Kompetenzmodul 3: Bildungs- und Lehraufgabe:

Die Schülerinnen und Schüler können

- normgerechte technische Zeichnungen und elektrische Schaltpläne von Bauteilen einfacher mechatronischer Baugruppen anfertigen;

- Schnittaufgaben bei Prismen und Pyramiden sowie Kegelschnitte behandeln;

- aus der Zusammenstellungszeichnung Einzelteilzeichnungen und Stücklisten ableiten;

- grundlegende Konstruktionen von Bauteilen durchführen.

Lehrstoff:

Bereich Konstruktion – Normgerechte Werkstückdarstellung:

ISO-System für Grenzmaße und Passungen. Begriffe, Toleranzen, Allgemeintoleranzen, Grundtoleranzen, Form- und Lagetoleranzen, Grenzabmaße, Passungen, Passungssysteme, Wälzlagerpassungen, Unabhängigkeitsprinzip.

Bereich Konstruktion – Technische Dokumentation: Fertigungszeichnungen von Bauteilen.

Detaillierte und vereinfachte Darstellung von Maschinenelementen. Elektrische Schaltpläne in ein- und mehrliniger Darstellung.

Bereich Konstruktion – Grundlagen der Darstellenden Geometrie: Schnittaufgaben bei Prismen und Pyramiden; Kegelschnitte.

4. Semester – Kompetenzmodul 4:

Bildungs- und Lehraufgabe:

Die Schülerinnen und Schüler können

- Werkzeichnungen von einfachen mechatronischen Baugruppen anfertigen;

- Entwürfe und Auslegungen von einfachen Baugruppen unter Zuhilfenahme von Tabellenbüchern und Datenblättern erstellen.

Lehrstoff:

Bereich Konstruktion – Konstruktion mechatronischer Baugruppen:

Entwerfen und Konstruieren von einfachen mechatronischen Baugruppen. Entwurf, Auslegung und Darstellung von Maschinenelementen (computergestützt).

III. Jahrgang:

5. Semester – Kompetenzmodul 5: Bildungs- und Lehraufgabe:

Die Schülerinnen und Schüler können

- mit Norm- und Herstellerdatenblättern sowie Katalogen von mechanischen, elektrischen bzw. elektronischen Komponenten arbeiten;

- einfache technische Dokumentationen unter Einhaltung der gültigen Vorschriften und Normen erstellen;

- einfache Konstruktionsaufgaben selbstständig sowie in Teams unter Einhaltung der gültigen Vorschriften und Normen ausführen.

Lehrstoff:

Bereich Konstruktion – Technische Dokumentation:

Dokumentation eines vorgegebenen mechatronischen Gerätes (Stücklisten, Funktionsbeschreibungen).

Bereich Konstruktion – Konstruktion mechatronischer Baugruppen:

Entwurf, Darstellung und Dokumentation von einfachen mechatronischen Baugruppen.

6. Semester – Kompetenzmodul 6:

Bildungs- und Lehraufgabe:

Die Schülerinnen und Schüler können

- mit Norm- und Herstellerdatenblättern sowie Katalogen von mechanischen, elektrischen bzw. elektronischen Komponenten arbeiten;

- technische Dokumentationen erstellen und interpretieren;

-Konstruktionsaufgaben selbstständig sowie in Gruppen unter Einhaltung der gültigen Vorschriften und Normen ausführen;

- einfache Zeitpläne zu den Projekten erstellen.

Lehrstoff:

Bereich Konstruktion – Konstruktion mechatronischer Baugruppen:

Entwurf von mechatronischen Baugruppen. Darstellung und Dokumentation durch computerunterstütztes Konstruieren.

Bereich Managementmethoden in der Produktion – Projektmanagement:

Erstellung von einfachen Zeitplänen.

V. Jahrgang – Kompetenzmodul 9:
9. Semester:

Bildungs- und Lehraufgabe:

Die Schülerinnen und Schüler können

- selbstständig mechatronische Komponenten dimensionieren, optimieren und kombinieren,

- Baukastensysteme anwenden und im Konstruktionsprozess Schnittstellen erkennen, definieren und dokumentieren;

- Projekte planen und steuern.

Lehrstoff:

Bereich Konstruktion – Modellierung und Simulation:

Methodisches Konstruieren. Konstruktion eines komplexen mechatronischen Systems, das alle wesentlichen Elemente der Konstruktion enthält.

Computerunterstützte Berechnungsverfahren.

Bereich Managementmethoden in der Produktion – Projektmanagement:

Umfangreiche Projektdokumentation. Anwendung von Methoden zur qualitätssichernden Produktentwicklung.

10. Semester:

Bildungs- und Lehraufgabe:

Die Schülerinnen und Schüler können

- selbstständig mechatronische Komponenten dimensionieren, optimieren und kombinieren, Baukastensysteme anwenden und im Konstruktionsprozess Schnittstellen erkennen, definieren und dokumentieren;

- Projekte planen und steuern.

Lehrstoff:

Bereich Konstruktion – Modellierung und Simulation:

Methodisches Konstruieren. Konstruktion eines komplexen mechatronischen Systems, das alle wesentlichen Elemente der Konstruktion enthält.

Computerunterstützte Berechnungsverfahren.

Bereich Managementmethoden in der Produktion – Projektmanagement:

Umfangreiche Projektdokumentation. Anwendung von Methoden zur qualitätssichernden Produktentwicklung.